Die Fahrt mit dem Heißluftballon - Der Ablauf

In der Regel dauert eine komplette Ballonfahrt inklusive Treffen, Auf- und Abbau, Fahrt und Rücktransport ca. 4-5 Stunden, wovon wir uns 1-11/2 Stunden in der Luft bewegen. Ballonfahren ist, wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, das ganze Jahr über möglich, die Hauptsaison ist von Anfang April bis Ende Oktober.

Terminvereinbarung

Wenn Sie im Besitz eines gültigen Gutscheins sind und sich für einen Wunschtermin Ihrer Ballonfahrt entschieden haben, setzen Sie sich ca. 14 Tage vorher mit uns in Verbindung. Da eine Ballonfahrt von Wind und Wetter abhängig ist, möchten wir Sie bitten am Tag des vereinbarten Termins (bei Morgenfahrten am Vortag) in unserem Büro zur Bestätigung anzurufen.

Treffen
Treffen vor der Ballonfahrt

Nach telefonischer Terminzusage treffen wir uns zur vereinbarten Zeit an dem mit Ihnen besprochenen Ort. Dort werden die Passagiere von unserem Team in Empfang genommen. Nach dem Erledigen der letzten Formalitäten werden sie mit unserem Geländefahrzeug zum Startplatz gefahren und die Pkw's unserer Gäste bleiben am Treffpunkt stehen.

Aufrüsten
Das Aufrüsten des Ballons kurz vor der Fahrt

Nach Ankunft am Startplatz werden die Passagiere vom Piloten persönlich über den Ablauf des nun folgenden Aufbaus des Heißluftballons und dem anschließenden Start informiert. Nach der Montage des Brenners und der Bordinstrumente wird die Ballonhülle ausgelegt und am Brennerrahmen befestigt. Mit Hilfe des Ventilators werden nun über 4000 m³ kalte Luft in die Ballonhülle geblasen. Nach einer letzten Sichtprüfung der Hülle durch den Piloten erfolgt nun die Erwärmung der eingefüllten Luft durch den Brenner, was zum Aufrichten der Hülle führt.

Ist der Ballon so heiß, dass er sicher steht, erteilt der Pilot nach einigen Handgriffen das Kommando zum Einstieg in den Korb. Hat der Ballon genügend Auftrieb für einen sicheren Start wird die Startfessel gelöst und die Reise beginnt.

Fahrt mit dem Heißluftballon
Fahrt mit dem Westfalengas Heißluftballon

Bereits der Start ist beeindruckend, ruhig schwebt unser Heißluftballon über die faszinierenden Landschaften der Ostalb. Von Minute zu Minute gewinnt der Ballon an Höhe. Ab jetzt bestimmt allein der Wind das Reiseziel. Gesteuert wird der Ballon nur über Änderung der Fahrthöhe, welche sich zwischen 300 m bis 3000 m bewegt. In den unterschiedlichen Höhen herrschen oftmals verschiedene Windrichtungen, die zum Steuern des Heißluftballons genutzt werden können.
Während der gesamten Fahrt hält der Pilot mit der Bodencrew Funkkontakt.

Landung
Landung des Ballon nach der Fahrt

Da auch die schönste Ballonfahrt einmal zu Ende geht, entscheidet sich der Pilot nach ca. 1-11/2 Stunden für ein geeignetes Landefeld. Nach erfolgreicher Landung und Eintreffen des Verfolgerfahrzeuges wird der Ballon gemeinsam wieder abgebaut und verpackt.

Ballontaufe

Der krönende Abschluss dieses einzigartigen Erlebnisses wird nach alter Tradition die Erhebung der Passagiere in den Adelsstand sein. Mit Feuer und dem traditionellem Taufwasser erhalten Sie Ihren Adelstitel mit der dazugehörigen Urkunde. In gemütlicher Runde und bei einem Gläschen Sekt kann jeder das Erlebte noch einmal auf sich wirken lassen.
Abschließend werden Sie von unserem Team wieder zum ursprünglichem Treffpunkt zurückgebracht.