Häufig gestellte Fragen

Eine Ballonfahrt ist nichts Alltägliches. Aus diesem Grund entsehen rund um dieses Thema in Vorfeld viele Fragen. Wir möchten Ihnen diese Unsicherheit nehmen und auf dieser Seite die wichtigsten Fragen beantworten. Falls Ihre Frage hier nicht beantwortet wird, melden Sie sich einfach bei uns. Wir helfen Ihnen gerne!

Wetter
Zu einer schönen und sicheren Heißluftballonfahrt benötigt man eine stabile, gute Wetterlage.
Klicken Sie hier für Infos zum Thema Wetter

Startplätze
Unsere festen Startplätze befinden sich zwischen Oberschwaben und der Schwäbischen Alb und im Alb-Donau-Kreis.
Klicken Sie hier für Infos zum Thema Startplätze

Dauer einer Ballonfahrt
Startplätze befinden sich zwischen Oberschwaben und der Schwäbischen Alb und im Alb-Donau-Kreis.
Klicken Sie hier für Infos zur Dauer einer Ballonfahrt

In welcher Jahreszeit ist eine Ballonfahrt am schönsten?
Unsere festen Die Natur lässt sich zu jeder Jahreszeit hervorragend aus dem Ballon beobachten.
Klicken Sie hier für Infos zur besten Jahreszeit für eine Ballonfahrt

Wie sollte man sich für eine Ballonfahrt kleiden?
Etwas robuste und sportliche Freizeitbekleidung sowie flaches, festes Schuhwerk ohne hohe Absätze ist zu empfehlen.
Klicken Sie hier für Infos zur besten Kleidung für eine Ballonfahrt

Ist es im Ballon kalt?
Nein! Hierfür gibt es gleich mehrere Gründe.
Klicken Sie hier für Infos zur Kältesituation bei einer Ballonfahrt

Wann kann man Ballonfahren?
Wenn die Wetterverhältnisse es zulassen, fahren wir das ganze Jahr über Ballon.
Klicken Sie hier für Infos zum richtigen Zeitpunkt einer Ballonfahrt

Was ist Thermik?
Thermik ist warme aufsteigende Luft. Sie entsteht ca. zwei bis drei Stunden nach Sonnenaufgang.
Klicken Sie hier für Infos zum Thema Thermik

Wo wird gestartet und gelandet?
Wir haben mehrere feste Startplätze im Alb-Donau-Kreis, auf der gesamten Ostalb und in Oberschwaben, die je nach Wind und Wetterlage ausgewählt werden.
Klicken Sie hier für Infos zum Thema Start und Landung

Hat man im Ballon Höhenangst?
Unsere Körbe haben alle eine Mindesthöhe von 1,10 m was eine große Sicherheit vermittelt.
Klicken Sie hier für Infos zum Thema Höhenangst beim Ballonfahren

Wie hoch fährt ein Ballon?
Viele Menschen fragen sich bevor sie eine Ballonfahrt buchen, wie hoch so ein Ballon eigentlich fährt. Die Antwort hängt allerdings von verschiedenen Faktoren ab.
Klicken Sie hier für Infos zum Thema Höhe beim Ballonfahren

Können Kinder im Ballon mitfahren?
Ja. Es gibt für Kinder kein vorgeschriebenes Mindestalter, jedoch wird vom Luftfahrt Bundesamt empfohlen, dass Kinder mindestens 12 Jahre alt sein sollen.
Klicken Sie hier für Infos zum Thema Kinder beim Ballonfahren

Wie sicher ist Ballonfahren?
Auf Grund der ständig steigenden Sicherheitsanforderungen an Piloten und Luftfahrtunternehmen sind Unfälle in Verbindung mit Heißluftballonen immer seltener.
Klicken Sie hier für Infos zum Thema Sicherheit beim Ballonfahren

Wie gesund muss man sein, um Ballonfahren zu können?
Da wir Ballonsport betreiben, sollte jeder Passagier über soviel Fitness verfügen, die es ermöglicht selbstständig in den Ballonkorb ein- und wieder aussteigen zu können.
Klicken Sie hier für Infos zum Thema Gesundheit beim Ballonfahren

Wie viele Passagiere haben im Korb Platz?
Da wir sehr viel Wert auf ein persönliches Verhältnis zwischen Crew und Passagieren legen, fahren wir einen Korb, der für max. fünf Passagiere zugelassen ist. 
Klicken Sie hier für Infos zum Platz im Korb beim Ballonfahren

Warum fährt ein Ballon und fliegt nicht?
Man unterscheidet hier zwischen dem aerostatischen Prinzip (fahren ähnlich wie bei Schiffen) und dem aerodynamischen Prinzip (fliegen da Flügel vorhanden).
Klicken Sie hier für Infos zum Grund warum ein Ballon fährt

Bin ich versichert während der Fahrt?
Ballon fahren ist sehr sicher. Trotzdem fühlt man sicher wohler, wenn man gut versichert ist.
Klicken Sie hier für Infos zum Thema Versicherung beim Ballonfahren

Wie vereinbare ich einen Termin?
hre Terminabsprache sollte rechtzeitig erfolgen, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Auch telefonische Anmeldungen sind verbindlich.
Klicken Sie hier für Infos zum Thema Terminvereinbarung

Fachbegriffe

Auftrieb ist definiert als die Masse der vom Ballon verdrängten Luft.

Beim Flüsterbrenner/Kuhbrenner ist die Menge des ausströmenden Gases und damit auch die durch den Brenner verursachten Geräusche vermindert.

GPS (Global Positioning System) ist ein Satelliten-Navigationssystem, welches von verschiedenen Satelliten Signale empfängt und daraus seine momentane Position errechnet.

Inversion ist die Umkehrung der Temperaturverteilung in der Atmosphäre. Über besonders kalte bodennahe Luftschichten lagert sich wärmere Luft ab.

Lee ist die windabgewandte Seite.

Luv ist die windzugewandte Seite.

Parachute ist ein Entleerungssystem für Heißluftballone, welches durch die Parachute-Leine geöffnet werden kann.

Startgewicht setzt sich zusammen aus dem Gewicht des Ballons inklusive aller Instrumente, der Gasflaschen und dem Gewicht der Mitfahrer.

Startfessel ist ein Sicherungssystem, das den Ballon bei starkem Wind am Boden hält.

Thermik vertikal aufwärts gerichtete Luftströmungen. Kennzeichen der Thermik sind plötzlich auftretende starke Auf- und Abwinde.

Variometer misst das Steigen und Sinken des Ballons.